Lesekarten – Hase Böhnchen ;o)

Hier heute mal ein alter Beitrag – hochgeholt…
Vll kann es jmd bald gebrauchen!

Hier ein paar Lesekarten passend zur kommenden vorösterlichen letzten Schulwoche. Im Rahmen einer Werkstatt oder einfach für zwischendurch einsetzbar…

https://www.teacherspayteachers.com/Product/Lesekarten-Hase-Boehnchen-3643976
incl. Schreibblatt
Per Klick auf das Bild gelangst du zum Portal „Teachers pay teachers“.

22 Kommentare

  • Liebe Valessa,
    leider meldet die Dropbox, dass der Link nicht mehr existiert.
    Liebe Grüße
    Diane

    Antworten
  • Liebe Valessa!
    Vielen Dank für das tolle Material, die Vorschau sieht sehr vielversprechend aus 😉
    Leider funktioniert der Dropbox-Link nicht 🙁

    LG

    Antworten
  • Supi, jetzt funktioniert es 🙂
    Dankeschön!!! Meine Kinder werden sich sehr darüber freuen!
    Diane

    Antworten
  • Liebe Valessa,

    genau nach diesem Material habe ich vor ein paar Tagen gesucht und konnte es dann nicht öffnen. Jetzt freue ich mich sehr und werde es direkt abspeichern 😉

    Ich wünsche dir ein schönes Restwochenende!

    Liebe Grüße

    Sandra

    Antworten
  • Ich setze deinen Hasen Böhnchen ab morgen schon zum 2. Mal in meiner Frühlings- und Oster-Lerntheke ein! Sehr schönes Material und genau passend differenziert! Danke dafür und schönen Sonntag!
    Susanne

    Antworten
  • Liebe Valessa,
    wir hier in Baden-Württemberg haben erst ab nächster Woche Osterferien. Daher kann ich dein Material rund um den Hasen Böhnchen diese Woche noch wunderbar einsetzen und bin schon gespannt, wie es bei meinen Schülern ankommt 🙂
    Vielen Dank!
    Angelika

    Antworten
  • Doof, ich habe zwar das Passwort schon lange, bin aber kein Vorratsdatenspeicherer und habe deshalb immer nur Sachen heruntergeladen, wenn ich sie gebraucht habe. Dieses Jahr könnte ich endlich die Hasenkarten einsetzen, aber habe gerade gesehen, dass ich jetzt dafür bezahlen muss. Auch eine Möglichkeit für einen Nebenverdienst, wobei ich dazu Florians Standpunkt teile. Schade, aber deine Entscheidung.
    Alles gute für dich und deinen neuen Weg!
    LG Gabi

    Antworten
    • Liebe Gabi!
      Ich mache einfach nicht mehr mit, dass ich mich Unverschämtheiten vieler Leute ergebe, denen ich dann auch noch Material schenke, weil sie ja auch so nett waren… Damit meine ich jetzt nicht dich.
      Mal davon ab – Florians Standpunkt teilen… welches Material bietet du denn umsonst für andere an? Ich weiß jetzt nicht wer hinter "Gabi" steckt, aber ich kann mich nicht erinnern, dass du mit mir mal Material geteilt hättest. Aber ich "muss" das immer schön weiter tun.
      Ich investiere mein Geld, meine Arbeit und meine Ideen, um mich dann auch noch teilweise wirklich unverschämt und doof anmachen zu lassen, darauf habe ich nun keine Lust mehr.
      Wie du sicher schon bemerkt hast, gibt es hier nun kaum noch Material, ich habe alles, was umsonst war, herausgenommen, weil ich mich neulich so sehr über unverschämte Nachrichten ärgern musste. Und dann dachte ich mir: NÖ! Ich muss das alles nicht machen. Ich weiß nicht, ob du das online verfolgt hast. Auf jeden Fall möchte ich nicht mehr der Hampelmann für solche Leute sein.
      LG *valessa

      Antworten
    • Zum Thema Nebenverdienst… Als Info: Das ist ordnungsgemäß so angemeldet :o) und geht nicht an der Steuer vorbei oder so, genau wie Matobe.

      Ich finde auch interessant, dass viele davon ausgehen, weil man 7 bis 8 Jahre vieles hergeschenkt hat, muss man das für immer so tun :o( Acht Jahre lang schenken ist doch viel, oder nicht??? Hier gab es hunderte Materialien all die Jahre umsonst.

      Antworten
  • Ups, da habe ich ungewollt in ein Wespennest gestochen. Sorry, tut mir leid, wenn mein Beitrag dich so erzürnt. nein, ich habe gar nichts mitbekommen. Bin auch heute nur hier gelandet, weil ich mich gewundert habe, dass es so lange nichts neues mehr von dir gab, jedenfalls auf der Seite Grundschulblogs war nichts zu finden. Also bin ich direkt zu deiner Seite hier gekommen und war dann erst mal sehr verwundert. Ich bin weder bei Facebook, noch bei Pinterest oder Instagram. Meine Materialien habe ich lange sehr freigiebig und regelmäßig im Zaubereinmaleinsforum zur Verfügung gestellt. Seitdem das Forum dicht ist tausche ich nur noch mit meinen Kolleginnen in der Schule, online geht es nicht mehr, da ich noch keine neue Seit gefunden habe, auf der ich unkompliziert mit anderen teilen kann. einen eigenen Blog darf ich leider nicht betreiben. Dies ist uns ausdrücklich von unserer Schulleitung und dem Schulamt verboten worden.
    Also, sorry, wenn ich dir zu nahe getreten bin.
    LG Gabi

    Antworten
    • Bist du nicht… aber genügend andere haben sich in den letzten 7 Jahren nicht gerade mit Ruhm bekleckert…bedenkt man, dass das Material immer umsonst und somit ein Geschenk war. Ich brauche das nicht mehr.
      Nix für ungut *valessa

      Antworten
  • Guuten Morgen Valessa
    Bin total unvorbereitet und hell begeistert in deine Lesekisten getappt und war dementsprechend enttäuscht, dass ich "zu spät" kam…
    Habe bei meinen Internetstreifzügen schon andere Blogfrauen bewundert, die voller Energie Material her- und so grosszügig zur Verfügung stellten, und verstehe, wenn frau müde wird.
    Leider fand ich jedoch auch nicht die Plattform, auf der ich die Lesekisten kaufen kann, oder hab ich zu wenig intensiv gesucht?
    DankefürAntwortGruss
    Fiona

    Antworten
    • In Anbetracht der Tatsache, dass es oben einen Reiter gibt, auf dem Lesekisten steht, würde ich sagen, du hast "gar nicht" gesucht ;o) *gg
      LG *valessa

      Antworten
  • Liebe Valessa.
    Vielen Dank für diese Idee.
    Ich finde du brauchst dich überhaupt nicht zu rechtfertigen. Es ist und bleibt deine Sache – wie und mit wem du dein Material teilst. Alles hat seine Zeit! Dass du dein Material jetzt bei teachers pay teachers verkaufst ist doch ein sehr transparenter Schritt. Ich habe jetzt in meiner zweiten Klasse mit dem Einmaleins begonnen und wollte diesbezüglich deine Idee der Kommode aufgreifen. Ich neige auch nicht zur Vorratsspeicherung, aber soll ich dir deshalb jetzt einen Vorwurf machen. Das ist doch unmöglich! Wenn überhaupt, könnte ich mich über mich selber ärgern, dass ich das nicht abgespeichert habe. Aber es kommt doch auf die Sichtweise an. Du hast uns all die Jahre an so vielen Ideen teilhaben lassen, dann ist es meiner Meinung nach auch in Ordnung – wenn ich dafür bezahlen muss. Ich denke sogar, dass dieser Schritt bei allen Beteiligten zu mehr Zufriedenheit führen könnte. Du bekommst eine Anerkennung für dein Material und ich gebe dir diese Anerkennung in Form von einem kleinen Beitrag. Wem dies nicht gefällt, soll es eben sein lassen. Es wird doch kein Mensch dazu gezwungen. Ich wünsche dir Kraft deinen Weg zu finden und weiter zu gehen und freue mich, wenn ich etwas von Dir lesen darf. Herzliche Grüße Suse

    Antworten
  • …In Anbetracht der Tatsache, dass ich mich gestern freudig und bewundernd mit deinem Blog beschäftigte und mich dabei sehr genau und bewusst umschaute, würde ich sagen, ich habe meine Frage ungenau formuliert.
    Natürlich ist der Zugang zur Ansicht deiner Lesekisten klar, jedoch eben nur zur Ansicht.
    Dass ich genau gestern deine Lesekisten entdeckte, wenn grad eine Woche Unterrichtspause vor mir liegt, empfand ich als wunderbarer Zufall, da mir Raum und Zeit für die Erstellung von 2-3 Kisten für meine Drittklässler zur Verfügung stehen.
    Dass der Moment meiner Entdeckung doch nicht ganz so ideal sein könnte, vermutete ich, als ich einige deiner Posts las. Deshalb meine Feststellung, dass ich «zu spät» bin.
    Zeigen wollte ich lediglich, dass ich für Talente, die ich selber nicht besitze, gerne etwas gebe, anstatt nur zu downloaden.
    Als Neuling auf deinem Blog waren/sind für mich einige Infos verwirrend, z.B. die Hinweise auf einen «zweiten Blog», auf die «BlogEMAILadresse» und die «Seite Passwort», welche ich tatsächlich nicht fand. In Kombination mit dem Post bezüglich «Schliessung» des Blogs nahm ich schlussendlich an, dass die Hinweise eventuell nicht mehr gelten, und wollte herausfinden, ob ich dir (und mir) durch Kauf des Materials etwas Gutes tun kann.
    Grosses Kompliment für deine Werke der letzten Jahre und neue Kraft für weiteres Schaffen!
    LG Fiona

    Antworten
    • Hallo nochmal…
      Hier ist gerade alles im Umbau.
      Blogemailadresse immer im "neuesten" Post. Zum Beispiel jetzt gerade ;o)
      Schreib mir einfach.
      Und meine Antwort war ja auch eher als Spaß gemeint, weil du schriebst, dass du vll zu wenig intensiv gesucht hättest. Das fand ich witzig…
      LG *v

      Antworten
  • Liebe Valessa,
    ich bin schon sehr lange Bewunderin & (Passwort-)Nutzerin deiner Materialien.
    Ich habe heute eher zufällig gelesen, dass du dein Material – aus meiner Sicht sehr verständlichen Gründen – nicht mehr kostenlos anbietest. In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage zu deinem "Kauf-Materialien" auf Teachers Pay Teachers. Gibt es deinen Blog nur in englischer Sprache und ist entsprechend nur in $ bezahlbar?
    Und noch eine Frage zu deinem Link "Valessas Wunschliste": Wie kann man dir deine Wünsche erfüllen? Damit meine ich, wie erfolgt der Versand zu dir? Bekomme ich dann deine Adresse? Oder geht das direkt von amazon aus?
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten
    • Liebe Renate!
      Bei Teachers pay Teachers zahlt man über Paypal und da wird automatisch auf Euro umgerechnet. Das ist also kein Problem, da muss man sich weiter um nix kümmern :o)
      Meine Wunschliste gibt es nur noch, weil ich gefragt wurde, wie man sich für die Lesepässe bedanken kann. Da gelangst du zu amazon und wenn du etwas aussuchst, wird das automatisch an mich zu Hause geschickt.
      LG *valessa

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben