Frühstück auf dem Land :o)

Wenn man in nordhessischen Gefilden frühstückt sieht der Tisch SO aus:

Da liegt auch schon mal das Geleebrötchen neben der Blutwurstwecke :o)
Heute beim Wandern waren wir ja auch einem Bauernhof. Wir schauten uns die dicken, fetten Schweine im „Endstadium“, kurz vorm Schlachten an. Während das durchschnittliche Stadtkind vermutlich beinah in Tränen ausbrechen würde, wenn der Bauer sagt: „Die werden demnächst geschlachtet!“, erwiederten meine Kinder nur: „Mmmmh, dann gibt’s lecker AHLE WURSCHT!“ Oh Mann! Aber naja, wo sie Recht haben, haben sie Recht. Das kann jeder nachvollziehen, der die nordhessische Ahle Worscht kennt und liebt… :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben