Einführung des Alphabets

Nächste Woche geht es mit dem Alphabet und der Arbeit mit dem Wörterbuch los :o) Hierbei benutzen wir die FRESCH-Wörterbücher.

Zur Einführung und zum Üben habe ich ein paar Tafelkarten mit dem ABC und ein paar Arbeitsblätter erstellt. Diese werde ich gerne erweitern, wenn jmd mir noch ein paar gute Ideen für weitere Aufgaben liefern kann…

DATEI UM ZWEI WEITERE ABs ERGÄNZT!
https://www.teacherspayteachers.com/Product/Preview-Das-Alphabet-3615815
Per Klick auf das Bild gelangst du zum Portal „Teachers pay teachers“.
Schönes Wochenende…

8 Kommentare

  • Hallo, liebe Valessa!
    Das sieht wieder mal superschön und ansprechend aus, sehr übersichtlich! Danke! Allerdings verstehe ich die Übung 4 nicht… das ist zwei Mal die selbe Abfolge der (vertauschten) Buchstaben und ein Mal sollen sie gelb und das zweite Mal grün angemalt werden? Vielleicht kann mir auch jemand Anderes auf die Sprünge helfen?
    Ein schönes Wochenende!
    Sonja

    Antworten
  • Hallo Valessa,

    das sind wieder schöne, ansprechende Arbeitsblätter! Danke fürs Teilen.
    Kleiner Hinweis: auf einem Blatt (dem Tier-Alphabet, Übung 5) heißt es "…ins dein Wörterbuch".

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Steffi

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    danke für das tolle Material. Es hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. (Aufgabenstellung Übung 5)

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten
  • Liebe Valessa,

    vielen Dank mal wieder für dein tolles Material. Zum Thema ABC/Wörterbuch habe ich mit meinen Dreiern dieses Jahr auch schon immer mal wieder was gemacht. Meistens irgendwo zusammengesucht oder selber zusammengebaut. Da du nach Ideen fragst, versuche ich mal so aufzuschreiben, was mir spontan (wieder) einfällt: Was die sehr gerne gemacht haben war das ABC in der richtigen Reihenfolge zu verbinden. verbinden und dann kam dann ein Bild raus, wenn du verstehst was ich meine? Ich weiß gerade nicht genau wie das heißt, aber das gibt es auch mit Zahlen. Und Stücke aus dem ABC und dann Vorgänger/Nachfolger eintragen. Wie heißt der 17./3./9. Buchstabe? Und Rechenaufgaben…wenn du vom 4. Buchstaben 7 weitergehst, bei welchem Buchstaben bist du dann? Ich habe Wörter buchstabiert/diktiert und die mussten die aufschreiben und dann das Wort malen. ABC-Labyrinthe waren auch beliebt. Schwieriger war es dann "den ABC-Weg" in einem Suchsel zu finden. Wörter in der Reihenfolge des ABC verbinden. Mitschülernamen nach dem ABC sortieren. Tier-ABC, ABC-Gedicht verfassen oder vervollständigen (so in Art ABC – die Katze lief im Schnee). Ach ja und Fehler im ABC finden, einkreisen und verbessern. ABC rückwärts aufschreiben usw.

    Und falls du das mit Wörterbucharbeit verbinden möchtest, das habe ich damit nämlich angeleitet/eingeführt: z.B. das erste Wort mit A, das letzte Wort mit A im Wörterbuch/in der Wörterliste suchen. Das erste Wort mit ent-, das letzte Wort mit ent- im Wörterbuch finden. So in der Art. Zum Wörterbuch haben wir dann auch finde Verben/Nomen/Adjektive mit … und dann zu jedem Buchstaben. Finde das Gegenteil von leise/kalt/groß u.ä. Und natürlich immer Seitenzahlen eintragen. 🙂 Wörter nach dem ABC sortieren (z.B. Baum, Hase, Tafel, Wurst) und dann nach und nach eben auch nach dem 1., 2. 3. Buchstaben. Welches Wort steht nach/vor Butter im Wörterbuch/in der Wörterliste? Letzte Woche sollten die gerade die Steigerungsformen von Adjektiven nachschreiben. Aber wie gesagt…vielleicht willst du dich ja nur aufs ABC konzentrieren, daher belasse ich es jetzt mal hierbei. 🙂

    LG und tausend Dank nochmal, dass du all deine tollen Materialien/Ideen/Tafelbilder mit uns teilst,

    Nina

    Antworten
    • Danke für deinen vielen Tipps. Es ging jetzt rein erstmal um das ABC. Ich mache das natürlich als Vorarbeit für die Arbeit mit dem WÖrterbuch. Zwei deiner Ideen haben mich inspiriert zu zwei weiteren Arbeitsblättern. DANKE DIR!
      Die Übungen zum Wörterbuch habe ich so ähnlich in einem Material von mir gesammelt. ABC und Wörterbuch.
      LG *valessa

      Antworten
  • Hallo, ich lasse meine Kinder gern ein albernes Spiel spielen. Dafür braucht man nur Jemand, der das Spiel nicht kennt. Wenn jemand Fremdes oder ein Kollege in die Klasse kommt, muss derjenige herausfinden was mit den Kindern los ist. Die Kinder haben den Auftrag, dass sie nur in Reihenfolge nach dem ABC antworten dürfen. Zum Beispiel fragt derjenige: "Was ist denn hier los" dann antwortet ein Kind "Affe". Das nächste Kind antwortet dann auf eine Frage mit "Blume" …Wir haben auch noch die Buchstaben der ersten Klasse im Alphabet an der Wand hängen, daran können sich die Kinder gut orientieren. Wenn einer aus dem Alphabet rausgekommen ist, wird einfach wieder bei A angefangen. Manche kommen ganz schnell auf die Lösung und andere brauchen ein wenig länger. Das gefällt den Kindern dann besonders gut;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben