Buchtipps für die Adventszeit

Hallo, liebe vorausschauend, planende Kolleginnen und Kollegen :o) Ich würde gerne mit euch ein paar Bücher sammeln, bei denen sich das Vorlesen während der Adventszeit tatsächlich lohnt. Super wäre, wenn ihr die Klassenstufe dazu angeben könntet, für die ihr das Buch als geeignet empfindet. Ich bin gespannt auf eure Vorschläge.

Klasse 1/2

  • Weihnachten nach Maß/Birdie Black
  • Du spinnst wohl/Kai Pannen
  • Schnauz, es ist Weihnachten/Karen Christine Angermayer
  • Schnauze, das Christkind ist da
  • Schnauze, jetzt ist Stille Nacht
  • Mein 24. Dezember/Achim Bröger
  • Die wundersame Weihnachtsreise/Barbara Peters
  • Luis Weihnachtsbengel/Reihnhold Willfurth
  • Pippi plündert den Weihnachtsbaum/Astrid Lindgren
  • Herr Rot in Not/Salah Naoura
  • Und dann ist wirklich Weihnachten/Kirsten Boie
  • Ein klitzekleines Weihnachtswunder/Richard Curtis
  • Die Weihnachtmänner
  • Ein  kleines Stück vom Glück/Robert Barry
  • Wo der Weihnachtsmann wohnt/Mauri Kunnas
  • Das Eselchen und der kleine Engel/Otfried Preußler
  • Eine Geschichte vom Nikolaus/Mira Lobe
  • Christkind wo bist du?/Claudia Skopal
  • Wie das Christkind Weihnachten gerettet hat/Saskia Hula
  • Tilda Apfelkern – Weihnachtszauber überall/Andreas H. Schmachtl
  • Morgen Findus wirds was geben/Sven Nordqvist
  • Merope das Sternenkind/Isabel Abedi
  • Mischas Reise zum Christkind/Ingrid Uebe
  • Mischa sammelt Weihnachtswünsche/Ingrid Uebe
  • Eine wunderbare Weihnachtsreise/Lori Evert
  • Wach auf Siebenschläfer…/Eleonore Schmid

Klasse 3/4

  • Hinter verzauberten Fenstern/Cornelia Funke
  • Die drei ??? Adventskalender/Boris Pfeiffer
  • Hilfe die Herdmanns kommen/Barbara Robinson
  • Marias kleiner Esel/Gunhild Sehlin
  • Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel/Cornelia Funke
  • Oskar und der falsche Weihnachtsengel/Barbara Wendelken
  • Weihnachten mit Peter Rosegger/Karin Ammerer
  • Eine Weihnachtsgeschichte/Charles Dickens
  • Rufus und die Weihnachtsmänner/Ursula Scheffel
  • Am 4. Advent morgens um vier/Klaus Kordon
  • Diebischer Advent/Carola Wimmer

ohne Klassenangabe oder übergreifend:
Stille Nacht – das leise Weihnachtsbuch/Deborah Underwood
Wie der kleine Fuchs das Chistkind sucht/Ulrike Motschiunig
Pfoten weg vom Weihnachtsbaum/Saskia Hula

Viele Grüße und einen schönen freien Tag –

39 Kommentare

  • Klasse 1: "Weihnachten nach Maß" von Birdie Black und Rosalind Beardshaw
    Schönes Bilderbuch, dass dazu anregt selbstgemachtes und für den zu
    Beschenkenden passendes zu gestalten, entgegen dem ganzen
    Weihnachtskonsum

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    also ich kann für Klasse 3 oder 4 den Buchadventskalender von den 3 ???-Kids sehr empfehlen. Die Kinder müssen gut aufpassen, da es sich ja um einen "Kriminalfall" handelt und können so miträtseln.
    "Hinter verzauberten Fenstern" ist wahrscheinlich DER Klassiker für Klasse 3 oder 4, sollte aber trotzdem erwähnt werden – sooooo schön 🙂
    In Klasse 2 habe ich "Schnauze, es ist Weihnachten" gelesen. Das war wirklich lustig und die Kinder haben es sehr gemocht. Gerade habe ich gesehen, dass es sogar schon 2 Folgebände gibt – zu denen kann ich aber leider noch nichts sagen.
    In Klasse 1 lasse ich unser Klassentier gerne verreisen und Briefe an die Klasse schreiben. Empfehlen kann ich dazu sehr die "Briefe aus dem Winterwald" von der lieben Marion Keil 🙂 (gibts bei Niekao).
    Viele liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
  • Hilfe, die Herdmanns kommen von Barbara Robinson (4. Klasse) Kann auch als Theaterstück aufgeführt werden…

    Mein 24. Dezember von Achim Bröger

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    ich habe in meinen beiden Durchgängen jeweils im zweiten Schuljahr "Herr Rot in Not" von Salah Naoura vorgelesen. Beide Male kam die Geschichte bei den Kindern gut an.
    Viele Grüße
    Steffi

    Antworten
  • Ich finde das Bilderbuch "Stille Nacht – Das leise Weihnachtsbuch" von Deborah Underwood/Renata Liwska wundervoll! Auch die Kinder in der 4. fanden es noch sehr schön. Habe es als Schreibanlass zum Kreativen Schreiben genutzt. Entstanden ist mit den Kids ein Parallelbuch "Schallende Nacht – Das laute Weihnachtsbuch". 🙂

    Liebe Grüße von Lisa

    Antworten
  • Ich mag ja für Klasse 3/4 gerne "Marias kleiner Esel" von Gunhild Sehlin, weil die Weihnachtsgeschichte hier aus einer anderen Perspektive erzählt wird. LG Tammi

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    "Herr Rot in Not" kann ich auch sehr empfehlen (Klasse 1 und 2).
    Außerdem empfehlenswert: "Und dann ist wirklich Weihnachten", Geschichten von Kirsten Boie (Klasse 2 und 3), besonders gut ist in meinem letzten 2. Schuljahr daraus die Geschichte "King-Kong, das Weihnachtsschwein" angekommen, das gibt es auch als einzelnes Buch, viele Kinder haben sich danach aus der Bücherei noch andere Bände aus der King-Kong-Serie ausgeliehen.
    "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" von Cornelia Funke (Klasse 4) habe ich auch gerne vorgelesen und die Kinder mochten es.
    Das Bilderbuch "Ein klitzekleines Weihnachtswunder" von Richard Curtis (Klasse 1-3) ist auch toll. Bei großen Klassen fotografiere ich bei Bilderbüchern die Seiten ab und zeige sie groß über Beamer bzw. Activeboard, das ist viel besser als mit dem Buch herumzugehen, jeder kann die Bilder länger und in Ruhe anschauen und entsteht auch keine Unruhe.
    "Mein 24. Dezember" habe ich auch schon mehrfach vorgelesen, von Achim Bröger gibt es auch noch das von Ute Krause sehr nett illustrierte Bilderbuch "Die Weihnachtsmänner" (Klasse 1/2), hat meiner alten Klasse auch gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Michaela

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    was für eine tolle Idee :). Ich finde auch "Pippi plündert den Weihnachtsbaum" total klasse. Aber auch "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" wohl eher für die 3./4. Klasse.
    Was ich zu den Büchern noch interessant fände, wie es eingesetzt wird. Wird es einfach nur Vorgelesen oder wird es richtig in den Unterricht integriert…?

    Liebe Grüße aus Niedersachsen
    Ida

    Antworten
  • Ich kann alle drei Bände von der Schnauze Reihe empfehlen . Die Olchis feiern Weihnachten habe ich mir ebenfalls zugelegt. Toll sind auch die Adventskalenderbücher/ Posterbücher/ Folienbücher vom Kaufmann Verlag.

    Antworten
  • Ganz klassisch, aber für 1/2 immer gut. Schnüpperle.
    In 3/4 hab ich schon oft unglaubliche Weihnachten von Renus Berbig vorgelesen. Superwitzige Rätsel und so wunderbar geschrieben. Selbst beim vorlesen muss man schmunzeln.

    Antworten
  • Hallo zusammen.
    Ich lese seit Jahren in Klasse 1/2 immer abwechselnd "Mischas Reise zum Christkind" oder "Mischa sammelt Weihnachtswünsche". 2 süße Kalenderbücher mit einem kleinen Teddybär, der andere Tiere trifft. Die Kinder mochten es immer sehr.
    LG Karo

    Antworten
    • Uaaaaah, ich finde das Buch so schlimm. Satan und Hölle etc haben für mich nicht in der Weihnachtszeit verloren.Aber so sind die Geschmäcker unterschiedlich…
      Wird dieses Jahr in Kassel im Staatstheater gespielt und die haben es doch tatsächlich ab 6 Jahren vorgeschlagen. Unfassbar. Ich fahre mit meiner Klasse nicht hin. Wir schauen schön "Mio mein Mio" in Erfurt. :o)

      Antworten
  • Hallo Valessa,
    Für das erste Schuljahr kann ich "Merope, das Sternenkind" empfehlen. Es ist ein Adventskalender zum Vorlesen
    Lg Katharina

    Antworten
    • Das Buch finde ich auch so toll! Habe mir letztes Jahr so viele Gedanken gemacht, ob ich damit die Diskussion um die Existenz des Weihnachtsmannes nicht zu sehr anheize. Die Geschichte kriegt ja erst zum Ende die nötige Magie. Wie sind denn da eure Erfahrungen? Habe mich in der 1. Klasse letztes Jahr nicht getraut dieses Buch zu lesen.
      LG Annika

      Antworten
  • 1./2. Klasse: – Das Eselchen und der kleine Engel von Otfried Preußler
    – Eine Geschichte vom Nikolaus von Mira Lobe
    – Christkind, wo bist du? von Claudia Skopal (beschreibt
    Weihnachtsvorbereitungen einer Familie im Advent)
    – Wie das Christkind Weihnachten gerettet hat von Saskia Hula

    3./4. Klasse: – Weihnachten mit Peter Rosegger (einzelne Geschichten – speziell
    in Österreich interessant)
    – Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens (kennen die
    Kinder meist auch aus dem TV)

    LG, Karin

    Antworten
  • Hallo Valessa

    Danke für die Tipps! Ich habe im letzten Jahr das Weihnachtsbuch von "Tilda Apfelkern in der 1.Klasse vorgelesen. Die Kinder mochten die weiterführende Geschichte sehr. Es lässt sich wie ein Tischkalender aufstellen. An jedem Tag kann eine Seite vorgelesen werden und ist somit nicht zu lang.

    LG Nina

    Antworten
  • Was für eine tolle Idee!
    Ich wollte in meinem letzten Durchgang das Buch" Hilfe die Herdmanns kommen" vorlesen.
    Für mich ein Klassiker aus meiner eigenen Kindheit. Hier ist mir allerdings aufgefallen, das die Sprache und der Schreibstil, aber auch die Weltanschauung im Buch, nicht mehr der heutigen Zeit entsprechen. In dem Jahrgang waren damals viele Kinder, deren Eltern sich getrennt hatten. Ich weiß, dass dies in einer Stelle im Buch sehr abwertend auftauchte.
    Ich habe mich dann dagegen entschieden dieses Buch zu lesen. Liebe Grüße Susanne

    Antworten
    • Also ich muss gestehen, mir persönlich ist das Buch nicht weihnachtlich genug. Und ich finde es auch ziemlich drebe zum Teil ;o)

      Antworten
  • Ich lese immer wieder gerne die Bilderbücher von Mauri Kunnas vor. Am liebsten "Wo der Weihnachtsmann wohnt". Viele Kinder kennen die Geschichte bereits, hören diese aber jedes Jahr wieder gerne.
    Zudem bastel ich in meiner Klasse 1/2 häufig einen Adventskalender mit Pixibüchern zur Weihnachtszeit, die wir dann täglich gemeinsam lesen.

    LG, Anika

    Antworten
  • Hi. Ich lese diesees Jahr in einer vierten Klasse "Unglaubliche Weihnachten. 24 Rätseleien rund um die Welt" von R Berbig vor. Die Kids bekommen noch eine Rätselei in ihren Adventskalender (Zaubereinmaleins) und ein Plätzchenförmchen. Und ein Lesezeichen von den Mompitzen :). Die lieben Kinder schreiben jeder noch eine gute Tat und nette Wünsche auf, die sie einem anderen angedeihen lassen wollen und auch diese kommt in die Tütchen. Wer die gute Tat "erhält", wird erst klar, wenn das jeweiige Kind sein Säckchen öffnet.
    Liebe Grüße, Uli

    Antworten
    • Ich hab das Buch letztes Jahr in der 2 vorgelesen – jeden Tag geht es in ein anderes Land. Hab die entsprechenden Länder dann immer noch auf der Landkarte gesucht. Ich und die Kinder fanden es super 🙂 geht glaub ich auch gut in der 4!

      Viele Grüße, Stefan

      Antworten
  • Hallo,
    ich habe mir kürzlich das Buch "HALTET DEN TROLL" von Christian Tielmann gekauft. Es beinhaltet 24 Rätselgeschichten uind ich werde es mit einer jahrgangsübergreifenden Klasse 1-4 lesen.

    Antworten
  • Ich habe in Klasse 1 /2 immer wieder
    Ein kleines Stück vom Glück von Robert Barry (amerikanischer Klassiker) vorgelesen. Die Kinder mochten es sehr.

    Antworten
  • Hallo,
    ich kann " Oskar und die falschen Weihnachtsengel" von Barabara Wendelken empfehlen. Auch das Begleitmaterial und das Poster ist gut einsetzbar.
    Klasse 3/4. Alles kann man im Hase und Igel Verlag bekommen.

    Antworten
  • Hallo,
    in Klasse 1 lese ich gerne "Weihnachten mit Paulchen Bär". Es ist ein Tischkalender mit mit 24 Kapiteln.
    "Schnauze es ist Weihnachten" kam bei meiner Klasse im zweiten Schuljahr sehr gut an. Im Jahr danach habe ich ihnen "Lametta ist weg" vorgelesen, das kam ebenfalls sehr gut an.

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    das Buch "Rufus und die Weihnachtsmänner" ist auch nett, habe ich vor Jahren in Klasse 1 gelesen und die "Weihnachtsbriefe" von Felix.
    Liebe Grüße, Kristina

    Antworten
  • Hallo,
    vielen Dank für die tolle Zusammenstellung!

    Mein absolutes Lieblings-Vorlesebuch für 1/2: "Schnüpperle"
    Die Kinder lieben ihn!
    Im "Das große Schnüpperle Weihnachtsbuch" sind 31 Geschichten (1. bis 31. Dezember) enthalten. Die Kapitel 22-31 lese ich nach den Weihnachtsferien vor -die Kinder freuen sich immer sehr darauf.
    Viele Grüße
    Schnecki

    Antworten
  • Hallo Vanessa,
    vielen Dank für die Auflistung. Ich suche auch schon länger nach einem geeigneten Buch für die Adventszeit.
    Ich habe mal mit einer 4. Klasse das Buch "Rufus und die Weihnachtsmänner" gelesen. Meine 4. Klässler waren immer sehr engagiert und neugierig wie es mit Rufus weiter geht.

    LG Bibi

    Antworten
  • Hallo! Meine Tipps:
    Eine wunderbare Weihnachtsreise – Lori Evert
    Wach auf, Siebenschläfer, Sankt Nikolaus ist da – Eleonore Schmid
    Beide eher für die erste, evtl auch zweite Klasse:-)

    Antworten
  • Hallo,
    was für eine großartige Idee.
    "Du spinnst wohl", eine außergewöhnliche Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln von Kai Pannen ist mein persönlicher Favorit. Eine Fliege geht einer Spinne ins Netz und hat 24 Tage Zeit, sie davon zu überzeugen, nicht ihr Weihnachtsfestschmaus zu werden.
    Wir haben so viel gelacht, aber auch gelernt über soziales Miteinander.
    Vorgelesen habe ich es meinen damals Zweitklässlern, die Geschichte passt aber auch in das 3. und 4. Schuljahr. Für eine 1 ist es noch zu schwierig.
    Viele Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben