Wochenbilanz

Meine liebe Kolleginnen! :o)
Zunächst einmal DANKE für die vielen Kommis unter dem letzten Post. Gut zu lesen, dass es einem nicht allein so geht. Auch meine Schulkolleginnen wussten wovon ich rede, als ich letzte Woche in der Konferenz mal nachfragte und erzählte, wie es so läuft… Auch das tat gut!

Nun mal zu meiner Bilanz:

Meine Klasse und ich kommen langsam wieder in die Schulspur! Ja, ich kann sogar behaupten, dass DIESE Woche ausgesprochen gut gelaufen ist, im Vergleich zu dem Zeitpunkt, als ich meinen letzten Post schrieb. Es macht viel aus, wie die Stunden aufgebaut sind! In „Umbaupausen“ und Phasenwechseln wird es natürlich auch gerne immernoch ziemlich laut, ABER es wird auch recht schnell wieder leise. Viele der Kinder erinnern sich wieder, dass sie sich melden. Die Kinder erinnern sich gegenseitig auch daran und fordern sich auf „jetzt mal ruhig zu sein und zuzuhören“! Das finde ich klasse. Sie freuen sich über jeden grinsenden Smiley und geben sich wirklich Mühe! Ich drücke alle Daumen, dass es so bleibt und vll sogar noch ein bisschen besser wird. Meine beiden Kolleginnen, die mit in der Klasse sind, ziehen beim „Programm“ voll mit und so scheint es nun auch zu „wirken“.

Alles in allem merkt ihr sicher an meinem Schreiben, dass ich deutlich positiver „klinge“ und keineswegs das Gefühl habe, noch resignieren zu müssen! HURRA!!! :o) Land in Sicht!

Mich strengt allerdings sehr an, dass ich mich selber so disziplinieren muss. Ich muss stets dran denken Ruhe einzufordern, selber meine Stimme zu senken, wenn es leise ist, einen ganz strikten und konkreten Ablauf einzuhalten etc pp… Dabei bin ich doch eher der spontane Typ ;o) EGAL! Das nehme ich gerne in Kauf, für einen funktionierenden Schulalltag, der mich und die Kinder weniger stresst.

Neues in dieser Woche:

Diese Woche habe ich zum Einen endlich die Lesezeit eingeführt. Das heißt,  zwei Mal in der Woche, wird in festgelegten Stunden in aller Ruhe gelesen. Noch üben „wir“ dabei nicht LAUT „uns“ hin zu lesen. ;o) Kennt ihr…

Diese Lesezeichen habe ich den Kinder „spendiert“ :o)

Außerdem stelle ich meinen Deutschunterricht gerade auf die Wochenplanarbeit um. Das hat diese Woche echt schon ganz prima geklappt! Für nächste Woche steht der Plan, das habe ich gestern schon geschafft. Heute habe ich alles kopiert und parat gelegt. TSCHAKKA! Das entlastet. Zumal ich diese Wochenende keine Zeit habe – ich werde, wie immer im September – ein bisschen feiern ;o)

In der Woche davor hatte ich schon das neue „Logbuch“ eingeführt. Dazu hat mich Instagram inspiriert und ich werde, wenn die bestellten Hefte da sind, dazu gerne mal einen Post schreiben.
Im Logbuch notieren die Kinder ihre Tagesstimmung ihr Wochenziel und ziehen am Ende der Woche Bilanz darüber, was sie gelernt haben und wie die Woche „gelaufen“ ist. Außerdem kann der Deutsch-WP eingeklebt werden. Wenn Deutsch als WP-Arbeit gut angelaufen ist, werde ich Sachunterricht mit einarbeiten.

Ihr seht – es tut sich gerade viel und das tut mir gut :o)
Ich wünsche euch ein schönes WE!!!

PS: Im Deutschunterricht erarbeiten bzw. wiederholen wir teilweise Inhalte aus dem Wochenplan gemeinsam an der Tafel. Falls euch die Vorgehensweise hierzu interessiert, schaut doch mal bei Instagram (endlichpause) vorbei. Dort habe ich es beschrieben.

7 Kommentare

  • Das hört sich doch schon mal viel besser an 🙂 Ich hatte heute – nach gut 2 Wochen Schule – zum ersten Mal das Gefühl, dass meine "Kleinen" endlich angekommen sind…. Dir einen schönen Geburtstag! Lieben Gruß von der Elli

    Antworten
  • Wie witzig, ich habe auch in dieser Woche mit einem Wochenplan in Deutsch angefangen, das entspannt sehr und die Kinder kommen damit schon wirklich gut klar!
    Hast du jeweils einen Plan für eine Woche oder ziehen sich deine Pläne über einen längeren Zeitraum?
    Liebe Grüße und feier schön! 😉

    Antworten
    • Nee, nee, nur eine Woche. Es fällt mir schon schwer genug einzuschätzen, was wir in der Woche alles schaffen können. ;o)
      LG *valessa

      Antworten
  • Huhu, Valessa! Wo hast du denn die schönen AB zum Rechtschreiben her? Sind die selbstgemacht? 🙂
    LG Isabell

    Antworten
    • PS: Es freut mich, dass es mit deiner Klasse wieder besser läuft! 🙂 Da macht die Arbeit doch gleich viel mehr Spaß! :]

      Antworten
    • Die Blättersammlung heißt irgendwie "Stolpersteine". Keine Ahnung, wo ich die herhabe muss ich gestehen. 🙁 Steht nix dabei…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben