Weihnachtsgeschenke! Eltern heute nicht weiterlesen, wenn sie sich nicht die Überraschung verderben wollen :o)

Dieses Jahr haben wir für die Eltern tolles Badesalz selbergemacht!
Dazu habe ich kleine Gläschen, Meersalz (DM) ätherische Öle und Babyöl besorgt. Lebensmittelfarbe hatte ich noch.

Herausgekommen ist Folgendes:

Da gibts kein Rezept. Einfach soviel Duft rein, dass es EIN BISSCHEN zu stark riecht. Wird ja in der Wann sehr stark verdünnt. Ein bisschen Babyöl und Farbe dazu. Das wars. Es darf nicht zu viel Flüssigkeit sein, logischer Weise.
Noch ein schönes selbst gemachtes Etikett drauf und FERTIG!

Mich würde freuen, wenn alle, die den Weg hierher bereits gefunden haben, mal unten einen der Buttons drücken. Damit ich sehe, ob ihr mir gefolgt seid 🙂

9 Kommentare

  • Ich habe auch schon mal Badesalz mit meinen Kids gemacht. War eine riesen Sauerei! Wie hast du das gelöst?

    Antworten
    • Wieso das denn?
      Wir haben es zuerst mit dem kleinen Glas abgemessen.
      Dann in ein großes Glas umgeschüttet, alles zugefügt, zugeschraubt, geschüttelt und ungefüllt. Keinerlei Sauerei. :o)

      Antworten
  • Dank "grundschulblogs.de" funktioniert das Folgen ganz von alleine 🙂
    Danke für deinen blog, eine nicht zu stressige Vorweihnachtszeit und dann wohlverdiente Ferien,
    LG Viola

    Antworten
    • Hallo "dasbunteklassenzimmer"!
      Ja, selber besorgt…
      Nein, nicht aus der Klassenkasse. Die Kinder haben einen Euro "springen" lassen.
      Gruß *valessa

      PS: Unterschreibe doch bitte mit deinem Namen anstatt mit der Blogadresse. Das ist etwas persönlicher.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben