Lesespur „Das vergessenen Osterei“

Eine neue Lesespur, für Klasse 1/2 ist online… :o)
In der Geschichte geht es um zwei Kinder, die an Ostern ein Osterei im Garten nicht wiederfinden. Erst nach Ostern, als sie im Garten ein Beet anlegen wollen, taucht es wieder auf.

https://www.matobe-verlag.de/product_info.php?info=p1023_Valessa-Scheufler--Lesespurgeschichten-1-2---Das-vergessene-Osterei.html
Durch den Inhalt der Geschichte, kann sie auch
gut noch nach den  Osterferien verwendet werden.
 Ich wünsche euch viel Spaß damit…

5 Kommentare

  • Liebe Valessa,

    vielen Dank für die Lesespur. Gestern dachte ich eine Osterlesespur für 1/2 wäre auch toll und heute hast Du sie erstellt. Genial, Du bist einfach spitze. Leider stehe ich völlig auf dem Schlauch, warum Dein Blog geschlossen wurde. War eine zeitlang nicht da und bin jetzt wie vom Blitz getroffen. Ich hoffe es geht Dir gut und Du musstest Dich nicht mit irgendetwas sehr ärgerlichem auseinander setzen. Ich freue mich weiterhin Deine Beiträge zu lesen. Du hast so gute Ideen und tolle Anregungen für den Unterricht. Danke, dass Du weiterhin so viel Material zur Verfügung stellst und so fleißig schöne Sachen für Matobe erstellst. Alles nur erdenklich Liebe für Dich, Mareike

    Antworten
  • Hallo, ich liebe deine Lesespuren und habe sie mir alle gekauft, aber bei der Osterlesespur bekomme ich über den Matobe-Verlag nur eine Fehlermeldung… Was mache ich falsch? LG

    Antworten
    • Hallo "du"!
      Solche Fragen kann ich leider nicht beantwort, das ich ja "nur" Autorin bin. Da müsstest du dich bitte an den Verlag wenden.
      LG *v

      Antworten
  • Liebe Valessa,

    vielen Dank für diese tolle Lesespur…ich dachte mir dasselbe wie Mareike: "Eine Osterlesespur für die 1.Klasse wäre toll" =) …freue mich schon, sie als 1.Lesespur nach den Ferien einzusetzen. Leider habe ich auch ganz schwache Leser, die bekommen dann eben nur 1 Wort :D…oder wie machst du das?

    Ich hoffe, dass es doch noch ein Happyend gibt mit deinem Blog…deine kreativen Ideen und Materialien sind eine wahre Bereicherung, vor allem für uns Lehramtsanwärter!!

    Liebe Grüße und FROHE OSTERN
    Lisa

    Antworten
    • Hallo, Lisa!
      Genau darüber habe ich gestern mit Kerstin "diskutiert". Neulich schrieb mir nämlich jmd, dass auch Stufe 1 für einige der Kinder noch zu schwierig wäre. Aber da muss ich ganz klar sagen: Man kann eine Lesespur nicht NOCH MEHR reduzieren, denn man braucht ja zum einen gewisse Schlüsselwörter als Hinweise und man benötigt Variationsmöglichkeiten, um die "Sackgassen" zu erstellen. Ansonsten ist es keine Lesespur mehr und noch mehr reduziert, wäre es auch keine schöne Geschichte mehr.
      Deshalb ist meine ganz klare Meinung: Lesespuren "gehen" halt erst, ab einer gewissen Fertigkeit im Lesen. Ansonsten wüsste ich keine Möglichkeit die Spuren weiter zu "reduzieren" und sie dann noch als interessante Geschichten anbieten zu können.
      Kinder, die die Lesespuren noch nicht bewältigen können, bekommen von mir passendes Alternativmaterial. Anders geht es halt nicht.
      LG *valessa

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben