Der Buchstabenlehrgang

Ich wollte normalerweise einen großen Stationsplan aufhängen, an dem die Kinder jede erledigte Station abhaken. Dann dachte ich eben, oh jeh, was gibt das wohl für ’ne Lauferei?
Also probiere ich es nun wie folgt: Jedes Kind hat einen kleinen, laminierten Laufplan, auf dem die einzelnen Stationen abzuhaken sind, für sich und ein großer hängt aus. Auf dem der erledigte Buchstabe abgehakt wird, wenn alles fertig ist. Das ist für die Phase, in der wir nicht mehr so parallel arbeiten und einige schon schneller fortschreiten für mich wichtig, damit ich weiß, wie weit jeder bereits gekommen ist…

23 Kommentare

  • Tolle Idee! Das werde ich auch so probieren! Kann man sich das Material und auch die Srationenkarten runterladen? Wäre sehr nett:-) Lg und vielen Dank für deine Anregungen! Claudia

    Antworten
  • Liebe Valessa,
    das gefällt mir gut! Ist klein, übersichtlich und kann jede Woche neu verwendet werden. Berichte mal, wie' s läuft 🙂

    Antworten
    • Also ich hab noch kein richtiges System drin, aber das mit dem Ankreuzen hat heute generell schon mal geklappt…

      Antworten
  • Liebe Valessa,

    das ist eine super Idee. Meine Kinder haken im Moment noch an einem gemeinsamen Plan ab, aber irgendwie ist mir da das Durcheinander zu groß. Ich werde deine Idee gleich umsetzen und ausprobieren. Vielen Dank.

    Antworten
  • Hallo Valessa, ich habe von dir schon mehrere Posts zum Thema Höflichkeit gelesen. Deine Antworten hier klingen jedoch ebenfalls wenig freundlich und genauso kurz angebunden wie du es oft kritisierst.
    Grüße Tanja

    Antworten
    • Ja, da magst du Recht haben. Ich bin grad wirklich oft kurz angebunden. Ich habe etwas zu viel um die Ohren grad. Da antworte ich oft ganz kurz und knackig, damit es schnell geht und ich zumindest überhaupt geantwortet habe… Ohne hallo und Tschüss und und… Ist nicht böse gemeint! Ich kriege das alles grad zeitlich schwer hin und vieles steht bei den FAQ oder im Impressum erklärt und es würde mir helfen, wenn man dort mal schnell liest. Da kann man schon einiges rausfinden. ZB zum Passwort. Ich werde mich bemühen… LG *valessa

      Antworten
    • Außerdem ist es nicht deine Pflicht, dass du allen antwortest.. So einen Blog zu führen, ist doch schon total viel arbeitet, danke dafür!

      Antworten
  • Hallo Valessa, so in der Art habe ich letztes Schuljahr auch angefangen zu arbeiten – nur mit einem anderen Lehrwerk (Flex und Flora). Das hat sehr gut geklappt! Du hast deine Zebra Hefte im Laufplan mit drin, was arbeiten deine Schüler zu Hause als Hausaufgabe? Schönen Abend! LG Julia

    Antworten
  • Liebe Valessa,
    eeeeendlich hab "ich" eine tolle Lösung gefunden. Danke für die Idee 🙂
    Und danke für den Blog! Ich freue mich auf die Passwort-Zeit und hoffe, dass ich sie nicht verpasse 😀

    Alles Liebe,
    Simone

    Antworten
  • Liebe Valessa,
    das ist einfach mal wieder GENIAL!!!! Vielen Dank dafür!!! Das werde ich auch mal probieren umzusetzen. LG Verena

    Antworten
  • Hallo Valessa,
    vielen Dank für die ganzen tollen Ideen. Ich werde Deinen Stationenplan wohl auch in meiner ersten Klasse einsetzen.
    Hast Du schon Erfahrung damit und kannst du abschätzen, ab dem wievielten Buchstaben du ungefähr damit einsteigen willst? Da bin ich mir noch ein bisschen unsicher.
    Gruß,
    Anja

    Antworten
  • Hallo Vanessa!
    Tolle Seite! Gibt mir viele Idee zur eigenen Weiterentwicklung. Bin zur Zeit noch ziemlich überfordert mit meinem ersten Jahr im Anfangsunterricht 😉
    Wollte fragen, ob es einen Post gibt oder ob du viel berichten könntest, woraus deine Buchstabenstation bestehen.
    Lg vom Schreibtisch,
    Claudia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben